Verein zur Förderung          individualpädagogischer Spielräume e.V.

Brühlgasse 5                       73457 Essingen                          Telefon   07365/964032

 

Ortsgruppe Aalen                                         Ortsgruppe Lorch

Daniela Engelmann                                       Oliver Schilberz

Kutschenweg 8                                              Vogelhof 5

73432 Aalen-Unterkochen                             73547 Lorch

E-Mail: fipsinfo@aol.com

Steuernummer  50074/76378

 

Vereinsregister    VR 799

 

 

 

Haftungshinweis und Copyright:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der FipS e.V. keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Er übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Infos. Haftungsansprüche gegen den Verein, die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der eingepflegten Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht worden sind, werden grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Vereins kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

 

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN des FipS e.V.

 

1.Der Vertrag kommt mit der schriftlichen Anmeldung zu einer Veranstaltung zwischen Teilnehmer/in und des FipS e.V. zustande. Mit der Anmeldung werden die AGBs Vertragsbestandteil.

2. Die Ankündigung von Veranstaltungen ist unverbindlich.

3. Eine Änderung in der Person des Teilnehmers/der Teilnehmerin bedarf der Zustimmung des FipS e.V.

4. Das Veranstaltungsentgelt ergibt sich aus der bei Eingang der Anmeldung aktuellen Ankündigung. Es soll mit der Anmeldung bezahlt werden. Eine gesonderte Aufforderung ergeht nicht. Das Entgelt wird bei Ablehnung der Anmeldung in voller Höhe zurückerstattet.

5. Der FipS e.V. kann aus sachlichem Grund Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung ändern.

6. Muss eine Veranstaltungseinheit aus vom FipS e.V. nicht zu vertretenden Gründen ausfallen (beispielsweise wegen Erkrankung einer Dozentin, eines nicht zur Verfügung stehenden Raumes oder einer epidemischen Erkrankung von Kursteilnehmern), kann sie gegebenenfalls nachgeholt werden. Ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht.

7. Wird das geschuldete Entgelt nicht vor Kursbeginn entrichtet, kann der FipS e.V. vom Vertrag zurücktreten. Der Vertragspartner/ die Vertragspartnerin schuldet in diesem Fall vorbehaltlich weitergehender Ansprüche für die Bearbeitung des Anmeldevorgangs eine Vergütung von 10 % des Veranstaltungsentgelts, höchstens jedoch € 20,--.

8. Der FipS e.V. kann in den Fällen des § 314 BGB kündigen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere in folgenden Fällen vor:

Gemeinschaftswidriges Verhalten in Veranstaltungen trotz vorangehender Abmahnung und Androhung der Kündigung durch die Kursleitung, insbesondere Störung des Informations- bzw. Veranstaltungsbetriebes durch querulatorisches Verhalten. Ehrverletzungen aller Art gegenüber der Kursleitung, gegenüber Teilnehmerinnen oder Beschäftigten des FipS e.V. Verstöße gegen die Hausordnung und das Verbot zu fotografieren/filmen. Der Vergütungsanspruch des FipS e.V. wird durch eine solche Kündigung nicht berührt.

9. Kündigung und Widerruf durch Vertragspartner/in

Der Rücktritt von der Kursanmeldung muss grundsätzlich schriftlich bei der Hauptstelle Essingen erklärt werden. Eine Abmeldung bei den Kursleitern ist nicht wirksam; das Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung.

Wird der Kursrücktritt bis zwei Wochen vor angekündigtem Kursbeginn erklärt (Posteingang), ist der Rücktritt kostenfrei. Bis eine Woche vor angekündigtem Kursbeginn werden 75 % der Kosten rück erstattet. 6 bis 1 Tag vor angekündigtem Kursbeginn werden 50 % der Kosten rückerstattet. Mit Antritt des Kurses werden nicht besuchte Veranstaltungen nicht erstattet.

10.Der Vertragspartner/die Vertragspartnerin kann den Vertrag ferner kündigen, wenn die weitere Teilnahme an der Veranstaltung wegen organisatorischer Änderungen unzumutbar ist. Es gilt eine Kündigungsfrist von 14 Tagen.

11. Schadenersatzansprüche des Vertragspartners/der Vertragspartnerin oder der Teilnehmerin/ des Teilnehmers gegen den FipS e.V. sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

12. Angaben zu Alter und Geschlecht dienen ausschließlich statistischen Zwecken. Dem FipS e.V. ist die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken der Vertragsdurchführung gestattet. Vertragspartner/in und Teilnehmerin können dem jederzeit widersprechen.

 

Essingen, den 01.10.2018